weiter zur Foto-Gallerie

 

Dieser Quadrokopter, der seine Fluglage über Drehzahl-Unterschiede seiner 4 individuell ansteuerbaren Motoren erreicht, macht sich das Funktionsprinzip einer Steadicam zu Nutze. Durch die Masseträgheit, Gyro-Unterstützung und aktive Servos wird eine dreifache Stabilisierung des Kameraträgers erreicht*. Dies dient dazu, dieSchräglage des Kopters für den Kameraträger auszugleichen und die Kamera "gerade" zu halten. Der Kopter ist somit hervorragend für Videoaufnahmen geeignet.

Mir dient der Ecilop für Aerial Photography-Flüge (AP). Gesteuert wird er ähnlich einem Hubschrauber über 3 Achsen im FPV-Modus.

     
 
      *Dieses Prinzip wurde vom sogenannten "Ecilop" (externer Link) übernommen.    
           
  : home :
: business : privat : gallery : contact :
: copyright @ WEIDI.com :